Friedrich Schneider (1786-1853)

26 Trios

Besetzung: 2 Klarinetten und Bassetthorn
Arr. Bernhard Kösling
Lieferumfang: Partitur und Einzelstimmen

Preis: € 10,00 inkl. MwSt

Die Noten sind ausschließlich als PDF-Datei erhältlich.

Anfrage und Kontakt

E-Mail: anfrage@bernhard-koesling.de
Telefon: +49 (0)441 8 85 09 23

Friedrich Schneider
26 Trios für 2 Klarinetten und Bassetthorn

Friedrich Schneider ist heute aus dem Konzertleben nahezu verschwunden, ein kleines Rätsel, wenn man sich anschaut, was er in seinem Leben geleistet hat und welches Ansehen er genoss. Ab seinem 14. Lebensjahr war er neben Schule und einer umfangreichen musikalischen Ausbildung durchgängig als Organist tätig, ab 1813 in der Thomaskirche in Leipzig. Von 1822 bis zu seinem Tod war er Hofkapellmeister zu Anhalt-Dessau. In dem erfüllten Leben komponierte er 23 Sinfonien, 7 Opern, unzählige Kantaten, Messen und Oratorien, lediglich das Oratorium „Das Weltgericht“ von 1819 ist heute noch einigen bekannt.

Die 26 Trios hat er für Orgel komponiert, sicherlich waren sie nicht als Konzertstücke für die große Öffentlichkeit gedacht, manche wirken wie kleine Skizzen oder aphorismenartige Splitter. Als Trio mit Klarinetten sind sie im ersten Augenblick sehr leicht zu spielen, daher sehr gut zum Einstieg in das Triospiel geeignet. Man kann allerdings mit ihnen exemplarisch wunderbar Zusammenspiel und Intonation trainieren. Außerdem sei jeder Triobesetzung geraten, durchaus frei mit der Zusammenstellung und Reihenfolge der einzelnen Stücke zu experimentieren.

zurück zur Übersicht

Close Menu