Julius Fučík (1872-1916)

Trios 2

Inhalt: Scherzo, Serenada, Perpetuum mobile, Rondo
Besetzung: 2 Klarinetten und Fagott/Bassklarinette
Arr. Bernhard Kösling
Lieferumfang: Partitur und Einzelstimmen

Preis: € 10,00 inkl. MwSt

Die Noten sind nur als PDF-Datei erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:
Fučík, Trios 1

Anfrage und Kontakt

E-Mail: anfrage@bernhard-koesling.de
Telefon: +49 (0)441 8 85 09 23

Trios für 2 Klarinetten und Fagott/Bassklarinette

Fučík ist bis heute durch seinen “Einzug der Gladiatoren” weltweit bei allen Menschen im Gehirn und gleichermaßen im Ohr fest verwurzelt. Neben seinen unzähligen Werken für Blasorchester darf man aber nicht vergessen, dass er auch anderes geschrieben hat, geistliche Werke, ein Requiem und eben auch eine Reihe von solitären Stücken für 2 Klarinetten und Fagott aus den Jahren 1900-1904. Diese Trios sind heitere Spielmusiken, teils parodistisch, aber bisweilen auch durchaus nachdenklichen Charakters. Manchmal glaubt man zu erkennen, dass Fučík seine Herkunft als Kompositionsschüler von A. Dvorak nicht leugnen kann. Als Vorlage für diese Ausgabe standen dankenswerterweise die Original-Handschriften aus Prag zur Verfügung.

Anders als bei klassischen Trios für 2 Klarinetten und Fagott, bei denen das Fagott in der Regel nur bis zum gegriffen tiefen F genutzt wird und nur sehr selten in die ganz tiefe Lage geht, nutzt Fučík oft als besonderen Effekt genau diese Tiefe. Deswegen ist die Baßklarinette in diesem Fall die Alternative zum Fagott.

zurück zur Übersicht

Close Menu