Nicolas Chédeville (1705 - 1782)

Suite 3

5 Sätze: Gracieusement-Lentement, Chaconne, Le Tourbillon – tres vite, Sarabande, La Rabotine,
Besetzung: 2 Klarinetten
Arr. Bernhard Kösling
Lieferumfang: Spielpartitur

Preis: € 5,00 inkl. MwSt

Die Noten sind ausschließlich als PDF-Datei erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:
Chédeville, Suite 1
Chédeville, Suite 2

Anfrage und Kontakt

E-Mail: anfrage@bernhard-koesling.de
Telefon: +49 (0)441 8 85 09 23

Nicolas Chédeville
(1705-1782)

Chédeville ist ein gutes Beispiel für einen Komponisten, den die Zeit hat zu großen Teilen vergessen lassen – in seinem Fall aber sehr zu Unrecht. Mit seinen Brüdern Pierre und Esprit-Philippe hat er das musikalische Leben im Paris seiner Zeit wesentlich geprägt, eine willkommene Starthilfe war sicherlich auch die Verwandschaft mit Jacques-Martin Hotteterre. Chédeville war ein Virtuose auf der
Musette und der Vielle, die noch recht neue Oboe adaptierte er sofort.

Seine Werke würden heute als “cross over” bezeichnet werden, in seiner Zeit versuchte er, die höfische mit Volksmusik zu kombinieren. So hat er Vivaldis “Vier Jahreszeiten” für Oboe transkribiert, das Orchester aber mit Musette und Drehleiern ergänzt. Seine Duos veröffentlichte er in seinem eigenem Verlag ausgesprochen geschäftstüchtig für je 2 Musette, Vielles, Flöten aller Art, Oboen oder Violinen.

Close Menu