Twilight

17 Serenaden

Besetzung: 2 Klarinetten, Bassetthorn, Bassklarinette
Arr. Bernhard Kösling
Lieferumfang: Einzelstimmen und Partitur

Preis: € 20,00 inkl. MwSt

Die Noten sind ausschließlich als PDF-Datei erhältlich.

Anfrage und Kontakt

E-Mail: anfrage@bernhard-koesling.de
Telefon: +49 (0)441 8 85 09 23

„Twilight“
Serenaden für 2 Klarinetten, Bassetthorn und Bassklarinette

Zeitenwende – ein großes Wort, gerne schnell verwendet, dabei können wir das erst im Nachhinein über die Geschichte richtig einordnen. Einig sind sich die Historiker darin, dass der 1. Weltkrieg eine solche Zeitenwende war. Künstlerisch spannend sind natürlich die Jahre vor einem solchen Ereignis, in diesem Fall haben sie auch einen Namen bekommen: das “fin de siècle”. Datiert wird es gerne von 1880-1914, etwas konkreter kann man es an den großen Bausymbolen dieser Zeit festmachen: nehmen wir als Beginn den stahlgewordenen Traum einer ungebrochenen Fortschrittsgläubigkeit und endlosen Euphorie, den 1889 fertig gestellten Eiffelturm in Paris. Als Gegenpol muss der – ebenfalls stahlgewordene – Alptraum dienen, der viele Ideen und Ideale auf einen Schlag zerstörte, die 1912 untergegangene Titanic. In dieser Zeit zwischen manischer Begeisterung und melancholischer Endzeitstimmung hat ein Verlag in New York auffallend viele Musikstücke publiziert, die das „Twilight“ im Titel führen. Es sind kleine Stücke in den verschiedensten Besetzungen und Stilen, kaum einzuordnen, manche scheinen dem Rausch entsprungen, andere könnten die Begleitung für einen Stummfilm sein, wieder andere scheinen billige Unterhaltungsmusik zu sein – auf jeden Fall bieten alle diese Stücke ein großes Überaschungspotential.

Close Menu